Montag, 25. Februar 2013

Erneuerung


Erneuerung

Es gräbt sich in die Tiefen, weit hinunter. Unerkannt, bleibt die Einsicht. Nicht fähig zu erkennen, wessen Gefühle es eigentlich sind. Meine Reise, sie fand niemals statt, ich war zu feige, zu bequem. Es ist eine kraftlose und erschöpfte Wut, die ich da gegen mich pflege.
Sei es mein Wort, das mich hält, während ich vom Balken hänge. Literarischer Selbstmord. Es ist vorbei, es ist Geschichte und schon vergessen. Ich schlug ab, die faulige Hand, die stets tat, was ich von ihr wollte. Verfluchtes Bewusstsein.


Steven Wier

Kommentare:

...