Donnerstag, 11. April 2013


Heute war es endlich soweit, ich durfte mein erstes Buch in den Händen halten.
Ich habe mich endlos darüber gefreut, auch die Qualität, der Verarbeitung hat mich wirklich überzeugt.
Ich habe noch keines Verkauft, was mich aber nicht so sehr stört, denn dieses erste Werk von mir habe ich zum größten Teil für mich selbst geschrieben.
Natürlich ist es einem jedem Autor wohl sehr wichtig ist, dass seine Bücher gelesen werden, doch ich war zuvor schon Realist genug und habe auch nichts anderes erwartet.

So lass ich diesen Tag mit einem Lächeln auf den Lippen ausklingen und freue mich über mein erstes Buch.
Auf das noch viele folgen....

Ich wünsche allen noch einen schönen Abend.

Steven

Kommentare:

  1. Lieber Freund,

    ich gratuliere - ich kaufe ein Buch für mich...

    (ob ich der Erste bin?)

    Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miro

      Danke dir vielmals, meine Euphorie ist bereits verfolgen.
      Spar dir lieber das Geld, dieses Buch ist es nicht wert.

      Wünsche Dir noch alles Gute.

      Liebe Grüße

      Steven

      Löschen
  2. Antworten
    1. Im Grunde bin ich gar nicht unzufrieden mit dem Buch...
      Ich bin nur sehr Selbstkritisch.
      Doch auch dies lässt das Buch immer wieder durchschimmern.
      Heute habe ich auch wieder Ärger von einer Freundin bekommen, weil ich mich immer wieder selbst schlecht mache und zu Kritisch mir selbst gegenüber bin.

      Wie gesagt...im Grunde bin sehr zufrieden mit dem Buch.

      lg Steven

      Löschen
  3. Wie du dich zuletzt äußerst, das habe ich mir auch vermutet… und, dass dich Freundin kritisiert, ist auch berechtigt… Also, ich bekomme mein Büchelein…

    Wir müssen bald trinken gehen, ich warte nur die Sonne (meine kranke Knochen ertragen die Kelte nicht, und ich bin Raucher, möchte draußen sitzen…)

    AntwortenLöschen

...